Noch kein FunnelCockpit?

T u t o r i a l s

Denis Hoeger CaballeroCoach dieser Lektion:
Denis Hoeger Caballero

E-Mail Marketing Tool - Features & Anleitung

In dieser Tutorial-Sammlung erklären wir dir, wie du unser E-Mail Marketing Tool effektiv für ein Marketing nutzen kannst. Durch die Vollintegration mit unserem FunnelBuilder, kannst du an sämtlichen Stellen deines Onlinebusiness Leads sammeln und E-Mail FollowUp-Funnels automatisieren. Eine Vollintegration erhältst du zu unserem Formular-Tool, E-Mail Optin-Box Element, Webinar Tool, Mitgliederbereich-Software und unseren Video-Funnels. Mit FunnelCockpit hast du ein System mit allen Features und dazu noch die volle Kontrolle, da du über eine Vollintegration zu allen FunnelCockpit Tools verfügst. Falls du Fragen haben solltest, kontaktiere unbedingt unseren Support um Hilfe zu erhalten.


Das Dashboard

Lass uns dir in diesem Video zeigen, wie das Dashboard des E-Mail Marketing Tools von FunnelCockpit aufgebaut ist, damit du verstehst, welche wichtigen Kennzahlen du auf dem ersten Blick angezeigt bekommst und wie du dich anschließend durch das E-Mail Marketing Tool navigierst.



Die Kontaktliste

Sie sind dein wichtigster Bestandteil im E-Mail Marketing, "deine Kontakte". In diesem Video erklären wir dir, wie du die Kontaktliste verwalten kannst und welche Filter-Einstellungen dir zur Verfügung stehen, mit denen du deine Kontakte analysieren kannst.



E-Mail Tags

Schön ordentlich! Erfahre in diesem Video, wie du neue E-Mail Tags setzen kannst und damit tagbasiert Kontakte generierst, die du im späteren Verlauf gezielt mit FollowUp-Mails oder Newslettern versorgen kannst. E-Mail Tags sind im Vergleich zu listenbasiertem E-Mail Marketing viel effektiver und detailreicher einsetzbar.



E-Mail FollowUp Funnels

Automatisiere dein E-Mail Marketing! In diesem Video zeigen wir dir, wie du deine FollowUp-Prozesse anlegst und somit dein E-Mail Marketing automatisieren kannst. Wir haben gezielt auf eine einfache Handhabe und breite Einstellmöglichkeiten Rücksicht genommen, da du hier viel Spielraum für effektives Marketing hast.



*Korrektur: Der Versandzeitpunkt der FollowUp-Emails richtet sich nach der vorherigen FollowUp-Mail. Wenn du bei der FollowUp Mail #2 also 1 Tag später auswählst, wird die E-Mail 1 Tag nach dem die erste FollowUp-Mail versandt wurde, versendet.



Newsletter versenden

Du hast ein neues Produkt? Ein neues Webinar oder eine wichtige Mitteilung an deine Kunden? Mit unserer Newsletter-Funktion kannst du auf Knopfdruck ausgewählten Kontakten einen Newsletter senden. Erfahre in diesem Video, wie du in wenigen Schritten deinen ersten Newsletter versenden kannst.



Signaturen verwalten

Signaturen erscheinen in jeder E-Mail im sogenannten "footer", also ganz unten in deiner E-Mail. Dort haben deine Leads die Gelegenheit zu erfahren, wer diese E-Mail sendet und welches Unternehmen/ Firma/ Einzelfirma für die Inhalte verantwortlich ist. Des Weiteren ist es aus datenschutzrechtlichen Gründen (z.B. DSGVO) wichtig, dass deine Leads sich mit einem Klick aus deinem Verteiler austragen können. Wie du deine Signaturen verwaltest und einsetzt, erfährst du in diesem Video.



Datensätze verwalten

Wenn es mal mehr Daten sein sollen! Mit unserer Datensatz-Funktion kannst du jegliche Art von Information deiner Interessenten abfragen, sammeln und speichern. Erfahre in diesem Video, wie du neue Datensätze anlegst und worauf du bei der Verwaltung achten solltest.



FunnelBuilder Integration

Wie bereits angesprochen, bietet unser E-Mail Marketing Tool eine Vollintegration für alle verfügbaren Tools von FunnelCockpit. Erfahre in dieser Video-Lektion, wie du mit Hilfe des FunnelBuilders an sämtlichen Stellen deines Projekts E-Mail Adressen sammeln kannst.



Formular Integration

Sammle deine Kontaktanfragen-Absender auch in deiner E-Mail Liste. Lass uns dir in diesem Video zeigen, wie du die Integration zu unserem Formular-Tool nutzt, um alle Absender automatisch in dein E-Mail Marketing einfließen zu lassen.

 

Kontakte importieren

Du hast bereits eine Kontaktliste? Wenn du bereits eine Kontaktliste hast, kannst du diese bequem in FunnelCockpit importieren, um mit Hilfe der Funktionen unseres E-Mail Marketing Tools, deine Kontakte noch effektiver einzusetzen. Erfahre in diesem Video, wie du in wenigen Schritten deine bestehende Kontaktliste in FunnelCockpit importieren kannst.

Video von Marius

 


 

Anleitung E-Mail Konten einrichten:

Im Folgenden findest du für einige E-Mail Anbieter die jeweiligen Infos wie du an die SMTP Daten kommst. Diese Daten sind die Vorraussetzung für den Versand von E-Mails bei FunnelCockpit.

Bei den meisten Domain Anbietern ist übrigens ein E-Mail-Postfach inklusive.

 

1und1

https://hilfe-center.1und1.de/e-mail-c82645/1und1-e-mail-adresse-c84749/bedienung-c84680/einstellungen-fuer-ihr-e-mail-programm-a78341

Server: smtp.1und1.de
Port: 587

 

All-Inkl

https://all-inkl.com/wichtig/anleitungen/kas/e-mail/mail-adresse-autoresponder-weiterleitung/e-mail-konto-anlegen_98.html

Server: <Ihr-Login>.kasserver.com
Port: 587

 

Checkdomain

https://www.checkdomain.de/support/emails/emails-allgemeine-fragen/e-mail-server-informationen/

Server: Siehe checkdomain
Port: 587

 

Domainfactory

https://www.df.eu/at/support/df-faq/e-mail/pop3-imap-postfaecher/mail-programme/

Port: 587

 

HostEurope

https://www.hosteurope.de/faq/e-mail/mailprogramme/welchemailserver/

Port: 587

 

Namecheap

https://www.namecheap.com/support/knowledgebase/article.aspx/1179/2175/general-configuration-for-mail-clients-and-mobile-devices

Port: 587

 

Strato

https://www.strato.de/faq/mail/so-lauten-die-strato-e-mail-server

Port: 587

 

United-Domains

https://help.united-domains.de/faq-article/wie-lauten-die-smtp-daten

Port: 587

 

Godaddy

https://de.godaddy.com/help/e-mail-serveradressen-und-ports-kennen-wie-sie-ihre-e-mail-einrichten-24071

 

One.com

https://help.one.com/hc/en-us/articles/115005594305-Can-I-use-your-SMTP-server-

Port: 587

 

Bei einem hohen Aufkommen von täglichen E-Mails kann es Sinn machen dies über einen Anbieter wie Sparkpost oder Mailgun zu versenden.

 

Mailgun

1. Kostenlosen Account erstellen bei https://www.mailgun.com/
2. Nach dem Login eine Kreditkarte hinterlegen (bis 10.000 E-Mails pro Monat wird diese nicht belastet, macht Mailgun um Spam-Anmeldungen zu verhindern)
3. Füge eine neue Domain hinzu, indem du oben auf „Domains“ und dann auf „Add New Domain“ klickst
4. Gib den Namen deiner Domain ein und klicke dann auf „Add Domain“
5. Nun müssen zwei DNS TXT-Einträge vorgenommen werden. Vielleicht kennst du diesen Schritt noch aus der Verknüpfung deiner Domain mit einem Funnel
a. Notwending sind hier nur die ersten beiden Einträge beim 2. Schritt mit dem Typ TXT
b. Anleitungen für Domain Anbieter:
6. Es kann nun 24-48h dauern, Mailgun wird dich dann per E-Mail darüber informieren, dass du nun mit deiner Domain versenden kannst
7. Drücke anschließend unten auf den schwarzen Button „Get started Sending“
8. Anschließend siehst du einen Text „Domain Information“. Drücke hier auf den Link „Manage SMTP Credentials“
a.
9. Klicke nun auf „New SMTP Credential“ und gib deine gewünschte E-Mail-Adresse und ein Passwort ein
a.
10. Voila, nun kannst du folgende SMTP Daten in den FunnelCockpit E-Mail Konten Einstellungen hinterlegen:
a. Server: smtp.mailgun.org
b. Port: 587
c. Benutzername: Die eben eingegebene E-Mail Adresse
d. Passwort: Das eben eingegebene Passwort

 

 

Sparkpost

1. Kostenlosen Account erstellen bei https://www.sparkpost.com/
2. Verifiziere deine E-Mail Adresse
3. Navigiere links im Menü zu „Settings“ -> „SendingDomains“
4. Klicke oben rechts auf „Add a Domain“ und gib den Namen deiner Domain ein
5. Nun muss noch ein DNS TXT-Einträge vorgenommen werden. Vielleicht kennst du diesen Schritt noch aus der Verknüpfung deiner Domain mit einem Funnel
a. Den notwendigen DNS Eintrag siehst du in der zweiten weißen Box, rechts neben „Set Up forSending“
b.

 

c. Anleitungen für Domain Anbieter:
6. Drücke nach der Änderung auf „Verify TXT Record“ in der weißen Box. Es kann 24-48h dauern, bis dieser Button funktioniert, ggf. musst du etwas warten und es später nochmals probieren
7. Anschließend musst du dir einen API-Key generieren. Navigiere dazu wieder bei „Settings“ zum Menüpunkt „API Keys“ und drücke auf „Create API Key“ oben rechts
8. Gib nun bspw. „SMTP“ beim 1. Feld „API Key Name“ ein, lasse den Rest genau so eingestellt und klicke auf „Create API Key“

a.
9. Voila, folgende SMTP Daten hinterlegst du nun in den FunnelCockpit E-Mail Einstellungen
a. Server: smtp.sparkpostmail.com
b. Port: 587
c. Benutzer: SMTP_Injection
d. Passwort: Der eben generierte API Key (z.B. b70f605aa4cfa6aeffaa2xxxxxxxxxxxxxx)

 

 

Dein Anbieter ist nicht aufgelistet? Kein Problem - Melde dich bei Fragen oder Problemen einfach an unser Support-Team!

 

ODER

Noch kein FunnelCockpit? Jetzt informieren!

© FunnelCockpit