T u t o r i a l s

E-Mail Marketing Tool - Features & Anleitung

In dieser Tutorial-Sammlung erklären wir dir, wie du unser E-Mail Marketing Tool effektiv für ein Marketing nutzen kannst. Falls du Fragen haben solltest, kontaktiere unbedingt unseren Support um Hilfe zu erhalten.


Das Dashboard



Die Kontaktliste



E-Mail Tags



E-Mail FollowUp Funnels



*Korrektur: Der Versandzeitpunkt der FollowUp-Emails richtet sich nach der vorherigen FollowUp-Mail. Wenn du bei der FollowUp Mail #2 also 1 Tag später auswählst, wird die E-Mail 1 Tag nach dem die erste FollowUp-Mail versandt wurde, versendet.



Newsletter versenden



Signaturen verwalten



Datensätze verwalten



FunnelBuilder Integration



Formular Integration

 

Kontakte importieren

 


 

Anleitung E-Mail Konten einrichten:

Im Folgenden findest du für einige E-Mail Anbieter die jeweiligen Infos wie du an die SMTP Daten kommst. Diese Daten sind die Vorraussetzung für den Versand von E-Mails bei FunnelCockpit.

Bei den meisten Domain Anbietern ist übrigens ein E-Mail-Postfach inklusive.

 

1und1

https://hilfe-center.1und1.de/e-mail-c82645/1und1-e-mail-adresse-c84749/bedienung-c84680/einstellungen-fuer-ihr-e-mail-programm-a78341

Server: smtp.1und1.de
Port: 587

 

All-Inkl

https://all-inkl.com/wichtig/anleitungen/kas/e-mail/mail-adresse-autoresponder-weiterleitung/e-mail-konto-anlegen_98.html

Server: <Ihr-Login>.kasserver.com
Port: 587

 

Checkdomain

https://www.checkdomain.de/support/emails/emails-allgemeine-fragen/e-mail-server-informationen/

Server: Siehe checkdomain
Port: 587

 

Domainfactory

https://www.df.eu/at/support/df-faq/e-mail/pop3-imap-postfaecher/mail-programme/

Port: 587

 

HostEurope

https://www.hosteurope.de/faq/e-mail/mailprogramme/welchemailserver/

Port: 587

 

Namecheap

https://www.namecheap.com/support/knowledgebase/article.aspx/1179/2175/general-configuration-for-mail-clients-and-mobile-devices

Port: 587

 

Strato

https://www.strato.de/faq/mail/so-lauten-die-strato-e-mail-server

Port: 587

 

United-Domains

https://help.united-domains.de/faq-article/wie-lauten-die-smtp-daten

Port: 587

 

Godaddy

https://de.godaddy.com/help/e-mail-serveradressen-und-ports-kennen-wie-sie-ihre-e-mail-einrichten-24071

 

One.com

https://help.one.com/hc/en-us/articles/115005594305-Can-I-use-your-SMTP-server-

Port: 587

 

Bei einem hohen Aufkommen von täglichen E-Mails kann es Sinn machen dies über einen Anbieter wie Sparkpost oder Mailgun zu versenden.

 

Mailgun

1. Kostenlosen Account erstellen bei https://www.mailgun.com/
2. Nach dem Login eine Kreditkarte hinterlegen (bis 10.000 E-Mails pro Monat wird diese nicht belastet, macht Mailgun um Spam-Anmeldungen zu verhindern)
3. Füge eine neue Domain hinzu, indem du oben auf „Domains“ und dann auf „Add New Domain“ klickst
4. Gib den Namen deiner Domain ein und klicke dann auf „Add Domain“
5. Nun müssen zwei DNS TXT-Einträge vorgenommen werden. Vielleicht kennst du diesen Schritt noch aus der Verknüpfung deiner Domain mit einem Funnel
a. Notwending sind hier nur die ersten beiden Einträge beim 2. Schritt mit dem Typ TXT
b. Anleitungen für Domain Anbieter:
6. Es kann nun 24-48h dauern, Mailgun wird dich dann per E-Mail darüber informieren, dass du nun mit deiner Domain versenden kannst
7. Drücke anschließend unten auf den schwarzen Button „Get started Sending“
8. Anschließend siehst du einen Text „Domain Information“. Drücke hier auf den Link „Manage SMTP Credentials“
a.
9. Klicke nun auf „New SMTP Credential“ und gib deine gewünschte E-Mail-Adresse und ein Passwort ein
a.
10. Voila, nun kannst du folgende SMTP Daten in den FunnelCockpit E-Mail Konten Einstellungen hinterlegen:
a. Server: smtp.mailgun.org
b. Port: 587
c. Benutzername: Die eben eingegebene E-Mail Adresse
d. Passwort: Das eben eingegebene Passwort

 

 

Sparkpost

1. Kostenlosen Account erstellen bei https://www.sparkpost.com/
2. Verifiziere deine E-Mail Adresse
3. Navigiere links im Menü zu „Settings“ -> „SendingDomains“
4. Klicke oben rechts auf „Add a Domain“ und gib den Namen deiner Domain ein
5. Nun muss noch ein DNS TXT-Einträge vorgenommen werden. Vielleicht kennst du diesen Schritt noch aus der Verknüpfung deiner Domain mit einem Funnel
a. Den notwendigen DNS Eintrag siehst du in der zweiten weißen Box, rechts neben „Set Up forSending“
b.

 

c. Anleitungen für Domain Anbieter:
6. Drücke nach der Änderung auf „Verify TXT Record“ in der weißen Box. Es kann 24-48h dauern, bis dieser Button funktioniert, ggf. musst du etwas warten und es später nochmals probieren
7. Anschließend musst du dir einen API-Key generieren. Navigiere dazu wieder bei „Settings“ zum Menüpunkt „API Keys“ und drücke auf „Create API Key“ oben rechts
8. Gib nun bspw. „SMTP“ beim 1. Feld „API Key Name“ ein, lasse den Rest genau so eingestellt und klicke auf „Create API Key“

a.
9. Voila, folgende SMTP Daten hinterlegst du nun in den FunnelCockpit E-Mail Einstellungen
a. Server: smtp.sparkpostmail.com
b. Port: 587
c. Benutzer: SMTP_Injection
d. Passwort: Der eben generierte API Key (z.B. b70f605aa4cfa6aeffaa2xxxxxxxxxxxxxx)

 

 

Dein Anbieter ist nicht aufgelistet? Kein Problem - Melde dich bei Fragen oder Problemen einfach an unser Support-Team!

 

Denis Hoeger CaballeroCoach dieser Lektion:
Denis Hoeger Caballero

© FunnelCockpit | Impressum - Datenschutz